Zeitenwenden – „Einmal ist man nur jung“

Katharina von Harsdorf

PREMIERE Live-Übertragung aus dem Theater

Samstag, 08.05.2021 um 20:00 Uhr

Kleines Theater
Bauhofstraße 1
84028 Landshut

Bitte geben Sie hier ab 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung Ihren Zugangscode für die Freischaltung des Livestreams ein.

Veranstalter & Anbieter des Streams: kleines theater gGmbH KAMMERSPIELE Landshut, Bauhofstraße 1, 84028 Landshut, Deutschland

Veranstaltungsinfos

Szenische Lesung

Schauspielerin und Italianistin Katharina von Harsdorf hat in ihrer Forschungsarbeit ein Tagebuch entdeckt – ein erstaunliches Fundstück, das sie transkribiert hat. Ein Tagebuch der 13-Jährigen M., geschrieben von 1939 bis 1943.

Ein junges Mädchen aus deutscher Provinz, sie erwacht zum Leben. Es geht um die Schule, um Jungs, um die erste Liebe und um den großen, unbekannten Krieg. Aber wer sagt, dass ein Mädchen nicht glücklich sein darf, weil eine alte Welt vergeht?

Hin- und hergerissen zwischen dem von Propaganda erzeugtem Gefühl der Zugehörigkeit und eindringlichen Zweifeln, kann M. ihre eigenen Gedanken nicht zuordnen. Sie will leben und lieben, weiß jedoch nicht, wie.
Katharina von Harsdorf entwickelte eine Forschungsreise, ein Soloabend voller visueller Poesie. Sie kreiert eine authentische Nähe zwischen Naivität und Realität. Ein Abend zum Mitfühlen.

Es liest und spielt:
Katharina von Harsdorf

Am Regiepult:
Sven Grunert

Dramaturgie:
Katharina von Harsdorf
Ganna Madiar

Copyright © Reservix GmbH 2002 – 2020