WIR SIND HIER. Festival für kulturelle Diversität – 

Schreiben im Hier

Livestream
 

Samstag, 20.02.2021 um 19:30 Uhr

Literaturhaus Frankfurt
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main

Bitte geben Sie hier ab 30 Minuten vor Beginn Ihren Zugangscode für die Freischaltung des Livestreams ein.

Veranstalter & Anbieter des Streams: LITERATURHAUS FRANKFURT e.V., Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Veranstaltungsinfos

WIR SIND HIER. Festival für kulturelle Diversität

 

Ein Jahr nach den rassistischen Anschlägen von Hanau richtet das Literaturhaus Frankfurt am Main vom 18.-20. Februar 2021 ein Festival zur kulturellen Diversität aus. Eingeladen sind Autorinnen und Autoren, die sich in ihrer literarischen, journalistischen oder publizistischen Arbeit explizit oder implizit mit Rassismus beschäftigen. Zu den Gästen gehören u. a. Michel Abdollahi, Ferda Ataman, Idil Baydar, Max Czollek und Alice Hasters.

WIR SIND HIER. befasst sich mit dem Zustand Deutschlands als Zuwanderungsland. Dem Narrativ einer belastenden Einwanderungsproblematik und der verbreiteten Gleichgültigkeit gegenüber rassistischer oder antisemitischer Gewalt werden positive, kritische und inklusive Narrationen entgegengesetzt. Denn längst hat sich eine diverse deutschsprachige Literatur als Abbild und Teil einer vielfältigen und offenen Gesellschaft etabliert, die mehr leistet und zu bieten hat als jede Fernsehrunde zum Thema Populismus.

Das Festival findet unter der Schirmherrschaft von Kulturdezernentin Ina Hartwig und Integrationsdezernentin Sylvia Weber statt. WIR SIND HIER. ist ein Festival des Literaturhauses Frankfurt, gefördert durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, das Dezernat für Integration und Bildung und das Dezernat für Kultur der Stadt Frankfurt am Main. WIR SIND HIER. findet in Kooperation mit der Bildungsstätte Anne Frank statt.

 

Karten und ausführliche Informationen erhalten Sie ab 14.1.2021 um 11 Uhr hier.

Copyright © Reservix GmbH 2002 – 2020